Praxis für Kunst- und Gestaltungstherapie
        Praxis für Kunst- und Gestaltungstherapie

Als begleitendes Therapieangebot beinhaltet die Kunsttherapie bei allen Formen der Essstörung einen tiefen Zugang zum eigenen Körpererleben und bietet allmähliche Veränderungsmöglichkeiten der Körper- und Gefühlswahrnemung sowie Essverhalten über die  Methode der "Körperbildarbeit".

Unser Essverhalten ist Ausdruck unserer sozialen Beziehungen und seelischen Zuständen. Eine Ess-Störung ist eine Bewältigungsstrategie, ein Versuch der Ordnung, ein Balanceakt zwischen Gewinn und Not, zwischen Maßlosigkeit und

Kontrolle.

_________________________________________________________

 

Alles dreht sich ums Essen - hier einige Aspekte des veränderten Essverhaltens:

 

|  Ausweg aus Überforderung, Flucht vor Druck und besonderen Gefühlen

|  das Füllen und Leeren; die Gewichtigkeit und das Verschwinden

|  das Suchen nach "Eigenmaß" und "Eigenbewertung"

|  das "Sich-fremd-Sein" und die Frage nach Zugehörigkeit

|  innere und äußere Sicherheit, innerer Halt, Identität

|  Orientierung, "Nein-sagen" und Wünschen

|  Aufmerksamkeit und Heimlichkeit

|  Erlebnis von Macht und Ohnmacht

|  Subjektiv erlebtes Körperbild

Privat-Praxis

 

Evelyn Wasmer

Kunsttherapeutin

Heilpraktikerin

 

Schwarzwaldstraße 220

79117 Freiburg

Tel. 0761 - 45 36 75 81

e.wasmer-hp@freenet.de

 

Termine

nach Vereinbarung

 

                                                      

  

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Homöopathie und Kunsttherapie

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.